Anzeige

Arthrose und Profifußball

Professionelle Fußballspieler können lukrative und erfolgreiche Karrieren bei einer Sportart erlangen, die sie lieben und für die sie nicht selten sehr gut bezahlt werden. Sie zahlen aber auch oft einen hohen Preis – meist erst dann, wenn sie sich vom Profisport zurückziehen. Die Liste der Spieler, die sich nach ihrer Karriere mit schmerzhaften Hüft- und ... Artikel lesen

Rechtzeitig zur WM

Fußballspielen bei untrainierten 70-jährigen Männern zeigt unerwartete Ergebnisse   Ungeübte 70-jährige Männer werden durch Fußballspielen deutlich fitter und gesünder. In einer Studie des Copenhagen Center for Team Sport and Health erreichten fußballspielende Männer nach 4-monatigen zweimal wöchentlichen Trainingseinheiten eine deutliche Verbesserung der maximalen Sauerstoffaufnahme sowie eine bessere Muskelfunktion und Knochenmineralisierung. Auch bisherige Studien hatten gezeigt, ... Artikel lesen

Ein starker Rücken (II)

Radfahren Speziell das Radfahren eignet sich bei Rückenbeschwerden. Radfahren kann die Rückenmuskulatur stärken und sogar der Entstehung von Rückenschmerzen vorbeugen. Außerdem wird die Wirbelsäule durch das Abstützen des Oberkörpers auf den Lenker teilweise entlastet. Damit das Radfahren Spaß macht und auch auf langen Strecken keine Beschwerden verursacht, sollte man bei der Wahl des Rades auf ... Artikel lesen

Öfter mal in die Pedale treten

Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) empfiehlt bei Arthrose gleichmäßige, rhythmische Bewegungen wie bei den klassischen Ausdauersportarten Schwimmen, Rad fahren, Dauerlauf, Walking und Skilanglauf zu bevorzugen. Speziell das Rad fahren als Ausdauersport ist besonders für Menschen geeignet, die Arthrose an den Fuß- Knie- oder Hüftgelenken haben, da sich die Gelenke beim Rad fahren ... Artikel lesen

Ein starker Rücken – Teil IV

Tanzen Rhythmische Bewegungen können Verspannungen lösen, der Spaß am Tanzen lässt den Alltagsstress vergessen und alle Sinne werden aktiviert. Tanzen bringt die gesamte Muskulatur in Bewegung, löst Spannungen in Körper und Seele und kann sogar Schmerzen lindern. Ob folkloristisch, klassisch oder frei: Alle Formen des Tanzes wirken sich günstig auf den Rücken aus. Besonders rhythmische ... Artikel lesen

Ein starker Rücken (I)

Vier von fünf Menschen sind im Laufe ihres Lebens von Rückenbeschwerden betroffen. Auslöser ist häufig eine Arthrose in der Wirbelsäule. Oft werden Rückenschmerzen sogar zum lebenslangen Begleiter. Kaum einer ist dagegen gefeit. Von Jung bis Alt, jeden kann es treffen — selbst Jugendliche und Sportler. Ein Grund mehr, Rückenschmerzen eigeninitiativ entgegenzuwirken oder vorzubeugen. Denn: Aktivität ... Artikel lesen

Yoga – starke Wirkung, sanfter Sport

Yoga ist eine indisch-philosophische Bewegungslehre, die ihre Wurzeln im Hinduismus hat und ursprünglich spirituelle Ziele wie etwa die „Erleuchtung“ oder „Selbstvervollkommnung“ verfolgte. Der Begriff bedeutet sowohl „Vereinigung“, „Integration“, als auch „Anspannen“, „Anschirren“ des Körpers an die Seele zur Sammlung der Konzentration. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Yoga verschiedene geistige und körperliche Übungsreihen, welche in Meditation, ... Artikel lesen

Aquajogging – wohltuend bei Arthrose

Die Ursprünge des Aquajoggings liegen in den USA. Die Olympiateilnehmerin Mary Sanders und Dozentin der Universität Reno entwickelte bereits in den 90er Jahren ein umfassendes Programm zum Aquajogging unter dem Motto „Gesunde Bewegung im Wasser“. Aquajogging hat sich seither als routinemäßige Trainingseinheit bei zahlreichen Top-Athleten etabliert. Bewegung im Wasser wird aber auch von Patienten mit ... Artikel lesen

Intensives Training – eine Chance gegen Arthrose?

Finnische Wissenschaftler kamen in einer Studie zu einen Ergebnis, das überrascht und bisherige Annahmen über Bord zu werfen scheint. Die Forscher fanden heraus, dass intensives sportliches Training die Knochen stärken könnte – zumindest die von Frauen: 80 Frauen, die die Menopause bereits hinter sich hatten, wurden in die Finnische Studie aufgenommen. Alle Frauen hatten eine ... Artikel lesen