Anzeige

Arthrose im Großzehengrundgelenk

HüftprotheseSehr geehrte Damen und Herren, ich habe Arthrose im linken dicken Zeh im Großzehengrundgelenk. Das Gelenk ist ziemlich steif und sehr druckempfindlich. Ich war auch schon mehrfach beim Orthopäden. Dieser hat mir Einlagen verschrieben. Das hat auch Linderung gebracht, jedoch wenn ich viel laufe oder auch mal andere Schuhe trage, geht das ohne Schmerzen gar nicht. Was kann ich Ihrer Meinung nach tun.

Herr L., Solingen

Antwort

Sehr geehrter Herr L.,

im Falle einer fortgeschrittenen Arthrose im Großzehengrundgelenk ist eine konservative Behandlung selten erfolgreich. Bei akuten Schmerzen kann eine vorübergehende Linderung durch Kortisoninfiltrationen erreicht werden. Im Anfangsstadium kann auch eine Versuch mit Hyaluronsäureinfiltrationen durchgeführt werden.
Wichtig ist eine adäquate Schuhversorgung mit Einlagen und einer Abrollhilfe an der Schuhsohle. Wenn nichts mehr hilft, bleibt die operative Versorgung. Diese besteht entweder in der Abmeißelung von überschüssigem Knochen (eine Art Gelenktoilette) oder in der Versteifung des Gelenks. Andere Möglichkeiten sind der Einsatz einer Prothese oder die Resektion der Grundgliedbasis. Ob eine Operation bereits indiziert ist, sollten Sie mit Ihrem behandelnden Orthopäden besprechen.

Die Auskünfte unserer Experten sind generelle und unverbindliche Stellungnahmen, die einen Besuch bei einem Arzt oder Apotheker keinesfalls ersetzen.

Dr. med. Jean-Louis Dumas, Facharzt für Orthopädie, Chefredakteur

Diesen Beitrag drucken
Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlen

Teilen Sie diesen Beitrag