Anzeige

Brennender Schmerz im Oberschenkel – An eingeklemmten Nerv denken

Ein brennender Schmerz an der Außen- und Vorderseite Ihres Oberschenkels kann durch eine Nerveneinklemmung ausgelöst sein. Es handelt sich dabei um die Meralgia paresthetica, entstanden durch einen Druck auf den Nervus femorocutaneus lateralis. Der Nerv dringt durch die Fasern des Leistenbandes in der Leiste an die Oberfläche und versorgt die Oberschenkelvorder- und Außenseite mit sensiblen Fasern.

Die Symptome sind ein brennendes oder taubes Gefühl in diesem Bereich.

Der Auslöser kann eine zu enge Hose (Jeans) sein, ein zu straffer Gurt, Übergewicht oder eine Schwangerschaft, durch die ein direkter Druckschaden auf dem Nerv entsteht.

Die Behandlung richtet sich nach der Ursache, in wenigen hartnäckigen Fällen kann der Nerv mit Kortison behandelt werden, in sehr seltenen Fällen bedarf es einer operativen Lösung.

 

Autor: Dr. med. Jean-Louis Dumas, Facharzt für Orthopädie, Chefredakteur

Diesen Beitrag drucken
Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlen

Teilen Sie diesen Beitrag