Anzeige

Können Fehlbelastungen Arthrose verursachen?

© underdogstudios - Fotolia

© underdogstudios – Fotolia

Gelenke sind für normale Belastungen geschaffen und sie können auf Dauer nur reibungslos funktionieren, wenn sie nicht zu stark und nicht im falschen Winkel belastet werden. Kommt es zu einem Missverhältnis zwischen mechanischer Belastung des Gelenkknorpels und seiner physiologischen Belastbarkeit, kann im Laufe der Zeit eine Arthrose ausgebildet werden. Lang andauernde Fehlbelastungen der Gelenke, hervorgerufen etwa durch akute Gelenkverletzungen, angeborene Fehlstellungen der Gelenke, einseitige Beinverkürzungen, X- und O-Beine können deshalb eine Arthrose verursachen. Aus dem gleichen Grund kann eine übermäßige Beanspruchung der Gelenke in Beruf und Freizeit oder durch Übergewicht zu einem vorzeitigen Gelenkverschleiß führen. Vor allem in der Entstehung von Hüft- und Kniegelenkarthrosen spielen chronische Fehl- und Überbelastungen eine große Rolle.

Autor: Dr. med. Jean-Louis Dumas, Facharzt für Orthopädie, Chefredakteur

Diesen Beitrag drucken
Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlen

Teilen Sie diesen Beitrag