Anzeige

Ein starker Rücken (III)

Schwimmen Schwimmen wird besonders von Menschen mit Rückenschmerzen als angenehm empfunden. Eine höhere Wassertemperatur von etwa 28°C trägt zusätzlich zum Wohlbefinden bei. Der Auftrieb des Wassers vermindert deutlich das Körpergewicht und damit auch die Belastung der Wirbelsäule. Die Bandscheiben und Gelenke können ohne Druckbelastung bewegt werden, die Rückenmuskulatur wird trainiert und die Wirbelsäule stabilisiert. Der ... Artikel lesen

Yoga kann Gesundheit und Fitness von Rheumatikern und Arthrotikern verbessern

Patienten, die viel sitzen und unter Arthritis oder Arthrose leiden, können von Yoga profitieren, so die Meinung von Forschern der John Hopkins und McGill University. 75 Patienten wurden untersucht und deren Daten ausgewertet. 40 Patienten litten unter einer rheumatischen Arthritis und 35 Patienten an Arthrose. Die meisten waren Frauen (96 %). Die Krankheitsdauer betrug zum ... Artikel lesen

Hüftarthrose: Mit dem Tübinger Konzept zu mehr Mobilität

Bei der Hüftarthrose handelt es sich um eine fortschreitende degenerative Erkrankung. Fast jeder 10. Erwachsene ist betroffen. Kennzeichen einer Hüftarthrose sind Schmerzen, die sich nach intensiver Bewegung bemerkbar machen. Eine Hüftarthrose kann den Alltag auf eine harte Probe stellen, da vor allem die Mobilität stark eingeschränkt ist. Bisher gibt es keine Heilung. Die Therapie der ... Artikel lesen

Etwas mehr Sport bei Arthrose: Wie es gelingt

Vielen Arthrose-Betroffenen fällt es schwer, sich regelmäßig zum Sport beziehungsweise zu mehr Bewegung zu motivieren. Einige Tricks können dabei helfen, sich aufzuraffen. Mit der Macht der Gewohnheit Ein Gespräch mit dem Arzt kann klären, welche  Art von Sport am besten geeignet ist. Arthrose-Patienten profitieren beispielsweise insbesondere von Nordic-Walking, Radfahren oder Schwimmen. Auf der Basis des ... Artikel lesen

Bewegung für Patienten mit Arthrose – ein kleiner Trainingsleitfaden

Viele Menschen, die an Arthrose leiden und mehr Bewegung in ihr Leben bringen möchten, fragen sich, wie viel sportliche Aktivität eigentlich angemessen wäre. Dieser Trainingsleitfaden bietet eine kleine Hilfestellung. Wie viel Bewegung am Tag ist sinnvoll? Ein Gespräch mit dem Arzt kann klären, wie viel Bewegung am Tag dem Einzelnen gut tut. Für die meisten ... Artikel lesen

Kniegelenkarthrose – 6.000 Schritte helfen

Aus den Ergebnissen bisheriger Studien weiß man, dass strukturierte Sportprogramme die Bewegungsfähigkeit von Patienten mit einer Kniegelenkarthrose verbessern können. Doch welche Möglichkeiten gibt es für diejenigen, die sich lieber ohne festes Programm bewegen möchten? Ein Team um Daniel White von der Boston University wollte wissen, welche Auswirkungen einfaches Gehen auf eine beginnende Arthrose hat. Die ... Artikel lesen

Gilt auch für Arthrose: Mit Bewegungsprogramm mobil bleiben

Patienten, die stark gefährdet waren, nicht mehr ohne fremde Hilfe gehen zu können, nahmen an einem Bewegungsprogramm teil. Das Programm machte ihnen so viel Spaß, dass sie es freiwillig fortsetzten. Immobilität birgt viele Risiken Eine vom National Institute of Health (NIH) in den Vereinigten Staaten unterstützte Studie kam zu einem eindrucksvollen Ergebnis: Es ist die ... Artikel lesen

Tai Chi und Qi Gong: Mit asiatischen Methoden gegen Arthrose

Die asiatischen Bewegungsformen des Tai Chi Chuan (Tai Chi, Taiji) und Qi Gong stammen aus der traditionellen chinesischen Medizin. Sie werden sowohl zur medizinischen Behandlung als auch zur Stabilisierung der Gesundheit eingesetzt. Die chinesische Philosophie bildet die Grundlage dieser Bewegungsformen. Sie besagt, dass Erkrankungen durch Energieblockierungen oder Energiemangel entstehen. Konzentriertes Üben, Dehnen und Kräftigen in ... Artikel lesen