Anzeige

Habe ich Arthrose oder Osteoporose?

Ich bin 63 Jahre alt (weiblich) und habe Arthrose an mehreren Gelenken (Hüfte, Knie, Wirbelsäule). Könnte ein Teil meiner Schmerzen im Rücken eher von einer Osteoporose kommen und sollte ich Knochendichtemessung durchführen lassen? Frau M., Marl Antwort Sehr geehrte Frau M., Sie sind wahrscheinlich seit ein paar Jahren in der Menopause und gehören somit in die Osteoporose-Risikogruppe. Sie sollten ... Artikel lesen

Beeinflussen Gene die Arthrose?

Obwohl Arthrose nicht als Erbkrankheit bezeichnet werden kann, gehen viele Wissenschaftler davon aus, dass zu 25 bis 30 Prozent eine Veranlagung zur Entstehung von arthrotischen Gelenkveränderungen besteht. Ein spezielles „Arthrose-Gen“ gibt es allerdings nicht. Vielmehr scheinen eine ganze Reihe von Genen an der Entstehung von Arthrose beteiligt zu sein. Diese Veranlagung bezieht sich im eigentlichen ... Artikel lesen

Entsteht Arthrose durch Verletzungen?

Gelenkverletzungen – auch wenn sie lange zurückliegen – können ein Gelenk auf Dauer negativ beeinträchtigen und vorzeitig eine Arthrose auslösen. Insbesondere Brüche, bei welchen zugleich die Gelenkfläche beschädigt wurde, stellen ein größeres Risiko für eine spätere Arthrose dar. Auch wenn es durch Brüche zu einer Achsenfehlstellung kommt, wird dadurch ein frühzeitiger Gelenkverschleiß begünstigt. Ebenso können ... Artikel lesen

Wie äußert sich eine Arthrose?

So unterschiedlich die Gelenke sind, in denen sich eine Arthrose manifestieren kann, so unterschiedlich sind auch Ihre Symptome. In Abhängigkeit von Anzahl der betroffenen Gelenke, der Ursache der Gelenkveränderungen sowie des Krankheitsverlaufs äußern sich die Symptome unterschiedlich. Sicher ist, dass die Beschwerden für alle Betroffenen mit einer Verminderung der Lebensqualität und des allgemeinen Wohlbefindens einhergehen. ... Artikel lesen

Welchen Einfluss haben Stoffwechselstörungen auf Arthrose?

Krankheiten wie Diabetes oder Gicht beeinflussen die Nähr­stoffversorgung des Knorpels und können damit ebenfalls für die Entstehung einer Arthrose verantwortlich sein. Diabetes mellitus Patienten, die unter Diabetes mellitus leiden, haben ein höheres Risiko, eine Arthrose zu entwickeln. Durch eine Veränderung der Blutgefäße kann es beispielsweise zu einer Durchblutungsstörung im Bereich des Hüftkopfes und im weiteren ... Artikel lesen

Können Fehlbelastungen Arthrose verursachen?

Gelenke sind für normale Belastungen geschaffen und sie können auf Dauer nur reibungslos funktionieren, wenn sie nicht zu stark und nicht im falschen Winkel belastet werden. Kommt es zu einem Missverhältnis zwischen mechanischer Belastung des Gelenkknorpels und seiner physiologischen Belastbarkeit, kann im Laufe der Zeit eine Arthrose ausgebildet werden. Lang andauernde Fehlbelastungen der Gelenke, hervorgerufen ... Artikel lesen

Spielt das Geschlecht ein Rolle bei der Entstehung von Arthrose?

Es erkranken deutlich mehr Frauen an Arthrose als Männer. Besonders jenseits des 50. Lebensjahres treten bei Frauen bevorzugt an den Knie- oder Fingergelenken Verschleißerscheinungen auf. Die Ursachen hierfür sind noch weitgehend ungeklärt. Vermutet werden hormonelle Umstellungen während der Wechseljahre. Insbesondere die verminderte Produktion des Geschlechtshormons Östrogen scheint hier von Bedeutung zu sein: Eine Gabe von Östrogenen ... Artikel lesen

Hat das Alter Einfluss auf Arthrose?

Alter führt nicht zwangsläufig zu einer Arthrose. Die Arthrose entwickelt sich aber über viele Jahre oder sogar Jahrzehnte hinweg. Etwa ab dem 35. Lebensjahr beginnt der Abbau des Körpers. Viele Zellen, die für die Gesunderhaltung des Gewebes verantwortlich sind, arbeiten nicht mehr so wie früher. Wenn sich dadurch die Knorpelsubstanz verschlechtert, ist sie verletzungsanfälliger – ... Artikel lesen

Was versteht man unter Arthrose?

Eine Arthrose ist eine Verschleißerscheinung der Gelenkknorpel, die aus einem Missverhältnis von Belastbarkeit und Beanspruchung des Knorpels entsteht und mit entzündlichen Veränderungen einhergehen kann. Die Arthrose gehört zu einer heterogenen Gruppe von Erkrankungen der Gelenke, bei denen der Gelenkknorpel, der angrenzende Knochen, die Bänder, die Gelenkkapsel und die Gelenkschleimhaut geschädigt werden. Die Krankheitsursachen sind unterschiedlichster ... Artikel lesen