Anzeige

Prothesen: Prophylaktisch Antibiotika vor Zahnbehandlungen?

Über 400.000 Hüft- und Knieendoprothesen werden jährlich in Deutschland implantiert. Bekannt ist, dass weitere operative Eingriffe bei Patienten mit Prothesen die Gefahr einer bakteriellen Infektion des Prothesensitzes zur Folge haben können. Somit werden Prothesenträgern, wie bei der Endokarditisprophylaxe, vor operativen Eingriffen und vor Zahnarztbehandlungen oft Antibiotika verordnet. Die Infektion einer Prothese ist eine seltene, jedoch ... Artikel lesen

Wie Patienten Mädesüß gegen Arthrose anwenden können

Die Geschichte, wie die Heilpflanze Mädesüß Patienten bei Arthrose helfen kann, beginnt bei den Druiden. Zurück zur Eisenzeit: Die keltischen Druiden verwendeten Mädesüß zum Schutz gegen böse Dämonen, Geister, die Hexenkraft und Arthrose. Neben ihrer Schutzwirkung wurde die Pflanze schon vor über 2.000 Jahren wegen ihrer Heilwirkung geschätzt. Bereits damals wussten die Kelten um ihre ... Artikel lesen

Bewegung für Patienten mit Arthrose – ein kleiner Trainingsleitfaden

Viele Menschen, die an Arthrose leiden und mehr Bewegung in ihr Leben bringen möchten, fragen sich, wie viel sportliche Aktivität eigentlich angemessen wäre. Dieser Trainingsleitfaden bietet eine kleine Hilfestellung. Wie viel Bewegung am Tag ist sinnvoll? Ein Gespräch mit dem Arzt kann klären, wie viel Bewegung am Tag dem Einzelnen gut tut. Für die meisten ... Artikel lesen

Zink – Missing Link der Arthrose-Therapie?

Einer neuen Studie zufolge könnten Medikamente, die verhindern, dass zu viel Zink in die Zelle eingeschleust wird, ein neuer Ansatz in der Arthrose-Therapie sein. Die Zerstörung des Gelenkknorpels ist das charakteristische Merkmal von Arthrose. Bisher konnte noch nicht genau geklärt werden, wie die Erkrankung entsteht. Eine neue Studie bringt nun Licht ins Dunkel. Die Studienergebnisse ... Artikel lesen

Mit einem Zahnprotein Knochenersatz herstellen?

Wissenschaftler haben entdeckt, dass ein Teilsegment des Proteins (Eiweiß) namens Statherin (STATH) möglicherweise bei Knochenverletzungen als Knochenersatz einsetzbar wäre. Statherin scheint den neuen Erkenntnissen zufolge auch für die Knochenregeneration zuständig zu sein. Es gehört zu den Speichelproteinen und kommt normalerweise im Zahnschmelz des Menschen vor. Interessanterweise scheint es auch in der Lage zu sein, Knochengewebe ... Artikel lesen

Sind ein Drittel der implantierten Knieprothesen nicht notwendig?

Die Zahl der Knie- und Hüftoperationen ist drastisch gestiegen. Im Zeitraum von 2003 bis 2009 wurden in Deutschland etwa 1,38 Millionen Hüftgelenke eingebaut. Im gleichen Zeitraum setzten Ärzte 1,1 Millionen Knieprothesen ein. 2009 wurden insgesamt circa 400.000 Erstimplantationen durchgeführt (BQS-Institut: Qualitätsreport 2008). Die Tendenz steigt seit Jahren an: Bei circa 20 Prozent der Hüftoperierten lag ... Artikel lesen

Omega-3-Fettsäuren bei Arthrose

Omega-3-Fettsäuren helfen bei Arthrose. Und sie scheinen auch die Wundheilung günstig zu beeinflussen. Zu diesem Schluss kamen Forscher der Duke University in Amerika. Sie fanden heraus, dass Mäuse, die zusätzlich zu ihrem normalen Futter Omega-3-Fettsäuren erhielten, gesündere Knochen hatten als Mäuse, deren Futter reich an gesättigten Fetten und Omega-6-Fettsäuren war. Den Forschern zufolge fördern nicht ... Artikel lesen

Grün ist gesund: Die grüne Tomate als Muskelaufbaumittel

Ein natürlicher Bestandteil der grünen Tomate fördert den Muskelaufbau und schützt gegen Muskelschwund. Ein Bestandteil der grünen Tomate scheint das Muskelwachstum zu stimulieren, die Muskelkraft zu stärken und die Ausdauer zu verlängern. Ein Team der Universität von Iowa hat herausgefunden, dass die Substanz Tomatidin gegen Muskelschwund wirken könnte. In einer Studie, veröffentlicht im Journal of ... Artikel lesen

Fersenschmerzen: Und wenn es doch nicht der Fersensporn ist?

Fersenschmerzen sind eine der häufigsten Ursachen für Rückfußbeschwerden und stellen oft eine therapeutische Herausforderung dar. Biomechanik  Ein Blick auf die Anatomie ist wichtig, um die Behandlungsprinzipien zu verstehen. Die Plantaraponeurose (Faszie) ist ein verdicktes fibröses Gewebeband, das im Fettgewebe der Fußsohle verläuft. Es hat die Form eines Dreiecks. Die Spitze des Dreiecks ist hinten am ... Artikel lesen