Anzeige

Beeinflussen Gene die Arthrose?

Obwohl Arthrose nicht als Erbkrankheit bezeichnet werden kann, gehen viele Wissenschaftler davon aus, dass zu 25 bis 30 Prozent eine Veranlagung zur Entstehung von arthrotischen Gelenkveränderungen besteht. Ein spezielles „Arthrose-Gen“ gibt es allerdings nicht. Vielmehr scheinen eine ganze Reihe von Genen an der Entstehung von Arthrose beteiligt zu sein. Diese Veranlagung bezieht sich im eigentlichen ... Artikel lesen

Entsteht Arthrose durch Verletzungen?

Gelenkverletzungen – auch wenn sie lange zurückliegen – können ein Gelenk auf Dauer negativ beeinträchtigen und vorzeitig eine Arthrose auslösen. Insbesondere Brüche, bei welchen zugleich die Gelenkfläche beschädigt wurde, stellen ein größeres Risiko für eine spätere Arthrose dar. Auch wenn es durch Brüche zu einer Achsenfehlstellung kommt, wird dadurch ein frühzeitiger Gelenkverschleiß begünstigt. Ebenso können ... Artikel lesen

Schulterarthrose überwiegend bei älteren Menschen

Die Schulterarthrose ist deutlich weniger häufig anzutreffen als Arthrosen an den unteren Extremitäten. Sie entsteht genau wie die Arthrose an anderen Gelenken durch Abnützung des Knorpels bis hin zum kompletten Abrieb. Eine andere Ursache für schwere Knorpelabnützungen ist die rheumatische Arthritis. Wie kommt es zu einer Arthrose an der Schulter? Sie trifft typischerweise Menschen über ... Artikel lesen

Bei Fingergelenkarthrose an Ergotherapie denken

Die Fingergelenkarthrose kann nicht kausal behandelt werden, damit meint man, dass die Ursache (Kausa) der Erkrankung nicht behandelt werden kann. Die Fingerarthrose trifft vor allem die Endgelenke (Heberden-Arthrose), die Mittelgelenke (Bouchard- Arthrose), oder das Daumensattelgelenk (Rhizarthrose). Der Verlauf führt zu einer Vergröberung der Gelenkkonturen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen. Üblicherweise können in Schmerzschüben sogenannte nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente ... Artikel lesen

Übungen bei Kniearthrose

Ich bin Jahrgang 1949, habe Arthrose im rechten Knie. Welche Übungen zum Kraftaufbau im Knie/Beinbereich kann ich im Fitnessstudio machen? Herr W., Dresden Antwort Sehr geehrter Herr W., Ergometer und Crosstrainer sind die Trainingsmöglichkeiten, bei welchen der Knieknorpel geschont wird. Alternativ kommen noch Nordic Walking und Schwimmen (Rücken- und Kraulschwimmen) in Frage. Wichtig ist beim ... Artikel lesen

Arthrose in den Fingermittel- und Fingerendgelenken

Ich habe Arthrose in den Fingermittel- und Fingerendgelenken. Außer Versteifung und Ersatzgelenken konnten mir bisher keine anderen Verfahren angeboten werden (die Schmerzen halten sich noch in Grenzen). Gibt es Möglichkeiten, krumme Finger zu glätten? Und ist eine entsprechende Nahrungsergänzung, wie sie vielfach angeboten wird, sinnvoll? Frau U., Detmold Antwort Sehr geehrte Frau U., außer einem ... Artikel lesen

Training am Crosstrainer mit Hüftprothese

Ist ein Training mit Crosstrainer empfehlenswert bei einer Hüftprothese und starker Coxarthrose in der anderen Hüfte? Frau S., Bayreuth Antwort Sehr geehrte Frau S., Die Entscheidung, ob ein Crosstrainer für Sie geeignet ist, sollten Sie zusammen mit Ihrem Orthopäden treffen. Bei gutem Bewegungsumfang beider Hüften und regelrechter Lage der Endoprothese ist Cross-Training eventuell möglich. Noch ... Artikel lesen

Was kann ich gegen Schultereckgelenkarthrose tun?

Ich leide unter einer Schultereckgelenkarthrose. Mein Arzt meint, dass mir eine Spritze helfen kann, ansonsten OP. Eine andere Alternative gibt es nicht. Sollte man noch eine MRT machen? Eine Röntgenaufnahme ist gemacht. (Herr L., Weimar) Antwort Sehr geehrter Herr L., im Grund genommen hat Ihr behandelnder Arzt recht. Zunächst können Kortisoninfiltrationen erfolgen, eventuell in Kombination ... Artikel lesen

Welche Voraussetzungen sind für die Bewilligung einer Arthrose-Kur notwendig?

Ich habe seit einem Jahr aufgrund einer Arthrose starke Schmerzen in der Hüfte und im Knie. Wie komme ich zu einer Arthrose-Kur? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Frau A., Büsum Antwort Sehr geehrte Frau A., grundsätzlich wird eine Kur erst dann genehmigt, wenn alle möglichen ambulanten therapeutischen Maßnahmen ausgereizt wurden – ohne anhaltende Besserung. In ... Artikel lesen