Anzeige

Hilfe bei Arthrose

Wirksame Hilfe bei Arthrose. Der Ratgeber beschreibt leicht verständlich die Arthrosen in den verschiedenen Gelenken und die jeweiligen Besonderheiten der Behandlung. Er gibt Ihnen einen Überblick über alle wichtigen Medikamente und die neuen minimal-invasiven Operationsverfahren bis hin zum künstlichen Gelenkersatz. Wie Sie Schmerzen wirksam lindern können, zeigt Ihnen ein praktischer Selbsthilfeteil. Er liefert wertvolle Tipps ... Artikel lesen

Wie äußert sich eine Arthrose?

So unterschiedlich die Gelenke sind, in denen sich eine Arthrose manifestieren kann, so unterschiedlich sind auch Ihre Symptome. In Abhängigkeit von Anzahl der betroffenen Gelenke, der Ursache der Gelenkveränderungen sowie des Krankheitsverlaufs äußern sich die Symptome unterschiedlich. Sicher ist, dass die Beschwerden für alle Betroffenen mit einer Verminderung der Lebensqualität und des allgemeinen Wohlbefindens einhergehen. ... Artikel lesen

Welchen Einfluss haben Stoffwechselstörungen auf Arthrose?

Krankheiten wie Diabetes oder Gicht beeinflussen die Nähr­stoffversorgung des Knorpels und können damit ebenfalls für die Entstehung einer Arthrose verantwortlich sein. Diabetes mellitus Patienten, die unter Diabetes mellitus leiden, haben ein höheres Risiko, eine Arthrose zu entwickeln. Durch eine Veränderung der Blutgefäße kann es beispielsweise zu einer Durchblutungsstörung im Bereich des Hüftkopfes und im weiteren ... Artikel lesen

Können Fehlbelastungen Arthrose verursachen?

Gelenke sind für normale Belastungen geschaffen und sie können auf Dauer nur reibungslos funktionieren, wenn sie nicht zu stark und nicht im falschen Winkel belastet werden. Kommt es zu einem Missverhältnis zwischen mechanischer Belastung des Gelenkknorpels und seiner physiologischen Belastbarkeit, kann im Laufe der Zeit eine Arthrose ausgebildet werden. Lang andauernde Fehlbelastungen der Gelenke, hervorgerufen ... Artikel lesen

Übergewicht bei der Entstehung von Arthrose beteiligt?

Zwischen Übergewicht bzw. Adipositas (Fettleibigkeit, BMI > 30 kg/m²) und der Entstehung einer Arthrose besteht ein Zusammenhang – vor allem am Kniegelenk. Dieser Risikofaktor nimmt insofern eine Sonderstellung ein, als er sowohl über mechanische Einflüsse (dauerhafte Überlastung von Gelenken) als auch systemische Faktoren (stoffwechselbedingte Ernährungsstörung von Knorpelzellen) wirksam sein kann.  Übergewicht oder der richtige Body ... Artikel lesen

Spielt das Geschlecht ein Rolle bei der Entstehung von Arthrose?

Es erkranken deutlich mehr Frauen an Arthrose als Männer. Besonders jenseits des 50. Lebensjahres treten bei Frauen bevorzugt an den Knie- oder Fingergelenken Verschleißerscheinungen auf. Die Ursachen hierfür sind noch weitgehend ungeklärt. Vermutet werden hormonelle Umstellungen während der Wechseljahre. Insbesondere die verminderte Produktion des Geschlechtshormons Östrogen scheint hier von Bedeutung zu sein: Eine Gabe von Östrogenen ... Artikel lesen

Hat das Alter Einfluss auf Arthrose?

Alter führt nicht zwangsläufig zu einer Arthrose. Die Arthrose entwickelt sich aber über viele Jahre oder sogar Jahrzehnte hinweg. Etwa ab dem 35. Lebensjahr beginnt der Abbau des Körpers. Viele Zellen, die für die Gesunderhaltung des Gewebes verantwortlich sind, arbeiten nicht mehr so wie früher. Wenn sich dadurch die Knorpelsubstanz verschlechtert, ist sie verletzungsanfälliger – ... Artikel lesen

Weshalb entsteht eine Arthrose?

Sämtliche Gelenke im Körper können von Arthrose betroffen sein. Besonders anfällig sind die Knie, die Hüfte, die Wirbelsäule, das Sprunggelenk und die Finger der Arbeitshand. Nach heutigem Wissen können verschiedene Faktoren eine Arthrose auslösen. Die genauen Ursachen sind nicht bekannt. Sicher ist jedoch: Eine Arthrose entsteht immer durch ein Missverhältnis von Belastbarkeit und Beanspruchung des ... Artikel lesen

Was versteht man unter Arthrose?

Eine Arthrose ist eine Verschleißerscheinung der Gelenkknorpel, die aus einem Missverhältnis von Belastbarkeit und Beanspruchung des Knorpels entsteht und mit entzündlichen Veränderungen einhergehen kann. Die Arthrose gehört zu einer heterogenen Gruppe von Erkrankungen der Gelenke, bei denen der Gelenkknorpel, der angrenzende Knochen, die Bänder, die Gelenkkapsel und die Gelenkschleimhaut geschädigt werden. Die Krankheitsursachen sind unterschiedlichster ... Artikel lesen

Kann eine Hüftarthrose durch eine Arthroskopie geheilt werden?

Ich soll am lumbalen Spinalkanal operiert werden, habe aber keine Schmerzen im Rücken. Ich habe Missempfindungen nur im linken Bein vom Fuß bis Oberschenkel, abwechselnd stechend und ziehend. Neuerdings habe ich auch Schmerzen im Oberschenkel. Kann das evtl. eine Hüftarthrose sein, die durch eine Arthroskopie – kein neues Gelenk – geheilt werden kann? Frau U., Koblenz ... Artikel lesen